Zum Hauptinhalt springen

Das Ökologische Selbst - ein Leben im Gleichklang mit der Natur

Das Kursangebot in Kürze:

  • Zeitraum: 22.10 - 27.10.2024
  • Kosten: 625 € im Doppelzimmer, 725 € im Einzelzimmer
  • Kursleitung und Yogastunden: Maria Werner
  • Aufstellung: Britta Lüerßen, Kräuterführung: Bela Götzel
  • Anreise ab 14 Uhr, spätestens 16 Uhr
  • Abreise ca. 11:30 Uhr
  • Inklusive Bio-Vollverpflegung
  • Tägliche Wanderungen, Yogastunden und Meditationen
  • 1x Besuch der hauseigenen Sauna im Preis enthalten
  • Nicht enthalten: Kurtaxe

Diese Woche ist der Vertiefung deiner Verbindung zur Natur gewidmet und unterstützt Dich darin, die Herausforderungen des Lebens als Möglichkeiten des Wachstums und der Verbindung anzusehen. Hierbei handelt es sich um die Verbindung deiner inneren Natur mit deiner Mitwelt und somit zum Ökosystem Erde und die Verantwortung welche damit einhergeht.

Eine Weisheit der Lakota besagt:
Der erste Friede, der wichtigste, ist der, welcher in die Seelen der Menschen einzieht, wenn sie Ihre Verwandtschaft, ihre Harmonie mit dem Universum einsehen und wissen, dass im Mittelpunkt der Welt das große Geheimnis wohnt und dass diese Mitte tatsächlich überall ist. Sie ist in jedem von uns. Dies ist der wirkliche Friede, alle anderen sind lediglich Spiegelungen davon.
Der zweite Friede ist der, welcher zwischen einzelnen geschlossen wird.
Und der dritte ist der zwischen den Völkern.
Doch vor allem sollt ihr sehen, dass es nie Frieden zwischen den Völkern geben kann, wenn nicht der erste Friede vorhanden ist, welcher, wie ich schon oft sagte, innerhalb der Menschenseele wohnt!

Wir werden uns innerhalb dieser Woche im naturnahen Ambiente der Villa Viriditas die Wechselwirkung von Mensch und Natur genau ansehen, um lösungsbasierte Ansätze aus dieser gemeinsamen Erfahrung in unser alltägliches Wirkungsfeld zu übernehmen.

Innerhalb dieser Woche werden wir durch verschiedene Themengebiete und Praktiken gehen. Wir werden uns hierfür die Tiefenökologie, Biologie und Neurowissenschaften, Aufstellungsarbeit, Ansätze der ganzheitlichen Medizin und Geisteslehren zur Hand nehmen, um unsere Einheit in der Vielfalt wahrzunehmen.

So werden wir täglich Yoga, Atemübungen und Meditationen praktizieren, um unser Nervensystem und unsere Wertschätzung für unserer individuelles Sein sowie unsere mentale, emotionale und körperliche Erfahrung zu stabilisieren und einen heilsamen Umgang mit uns Selbst und unserer Umwelt zu etablieren.

Durch die Arbeit mit der Tiefenökologie, fühlen wir in die Aufgabe der Menschen hinein, ein achtsamer, beschützender und lebensbejahender Teil des Lebensgewebes und somit Ökosystems Erde zu sein.

Innerhalb dieser Sequenz, widmen wir uns der Frage und Umsetzung, wie es möglich ist, mit Gleichgesinnten in den regionalen Kontakt zu gehen und somit innerhalb eines regionalen Interaktions-Netzwerkes neue Visionen für einen wohlwollenden Umgang zwischen Mensch und Natur zu beleben.

Diesen Ansatz werden wir auch durch die Verpflegung innerhalb der Woche unterstreichen und so gehen wir auch auf das Thema naturnahe Ernährung ein. Innerhalb dieser Woche wird es eine biologisch vegetarische, artgerechte Ernährung geben, um auch hier achtsam mit unserem Körper und seinen Bedürfnissen zu sein.

Mit täglichen Wanderungen werden wir das erfahrene Wissen im direkten Umgang mit der Natur integrieren. Hier fließen Achtsamkeitswanderungen, eine Kräuterwanderung und eine Nachhaltigkeitswanderung mit in Deinen Erfahrungsraum hinein.

Wir bieten Dir dafür ein gehaltenes Feld, um sowohl den freud- sowie auch den leidvollen Entscheidungen des menschlichen Handelns Raum für Ausdruck und Fühlbarkeit zu geben. Dazu wird es innerhalb der Woche natürlich auch immer wieder Regenerations-Möglichkeiten geben, um die gemachten Erfahrungen zu integrieren und dich darin neu zu kalibrieren.

Schritt wir Schritt werden wir so von einem Ich-Bewusstsein in ein Wir-Empfinden übergehen können, um uns als Teil dieser gemeinsamen Erfahrung anzusehen. Wir lassen hierfür die Arbeit mit uns selbst, die Wertschätzung für unseren Körper, die familiären Strukturen, die gesellschaftlichen Herausforderungen und Lernfelder sowie unser individuelles Wirken für das Ökosystem Erde und ein nachhaltiges Erfahren für alle kommenden Generationen einfließen. Es ist dienlich in unserer Entwicklung alle Facetten des menschlichen Denkens, Fühlens, Handelns, Glaubens und Erfahrens mit klaren Geist und offenen Herzen anzunehmen, um die individuellen und kollektiven Lern- und Entwicklungsfelder mit bewussten und achtsamen Schritten in eine wohlwollende Ausrichtung zu begehen.

Wir freuen uns mit Dir auf eine heilsame und inspirierende Reise zu gehen und neue Samen der Ermutigung für einen harmonischen Umgang mit uns und unserer Mitwelt zu säen.

Wie Gandhi bereits sagte „Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt“

Die Kursleiterin Maria Werner ist Heilpraktikerin der östlichen Medizin und hat in ihrem erfahrungsreichen Leben u.a. als "Lift" Coach, Yogalehrerin, Leiterin von Dunkelretreats und Fastengruppen schon viele Menschen auf Ihrem Weg zu sich selbst begleitet.
 

Preis im Doppelzimmer

€ 625,00

Preis im Einzelzimmer

€ 725,00

Datum

22.10.2024–27.10.2024

Freie Plätze

7

Jetzt anmelden


Zur Übersicht