Zum Hauptinhalt springen

Fastenwandern und Familienstellen

Das Kursangebot in Kürze

  • Zeitraum: 29.06. - 05.07.2023
  • Kosten: 795 € im Doppelzimmer, 915 € im Einzelzimmer
  • Anreise ab 12 Uhr, spätestens 17 Uhr
  • Abreise ca. 11:00 Uhr
  • Inklusive Bio Fasten-Vollverpflegung
  • Individuelle Eingangsuntersuchung
  • Kursleitung und Aufstellungen: Britta Lüerßen
  • Eine persönliche Aufstellung inklusive, Teilnahme an allen Gruppensitzungen
  • Diverse Fachvorträge zum Thema Fasten und Ernährung
  • Tägliche geführte Wanderungen
  • 1x Besuch der hauseigenen Sauna im Preis enthalten
  • Nicht enthalten: Kurtaxe, optionale Fahrten mit der Harzer Schmalspurbahn und Liften

In dieser Fastenwoche möchten wir gemeinsam in die seelenheilende Arbeit des Familienstellens eintauchen. Bringt uns das Fasten oft schon aus sich selbst heraus zu tiefen inneren Einsichten, werden wir diesen Prozess in dieser Woche durch die Aufstellungen noch einmal vertiefen.

Zur Arbeit mit dem Familienstellen:
Der Mensch neigt dazu, seine Gefühle räumlich auszudrücken, so kann mir zum Beispiel jemand nahestehen oder ich halte ihn auf Abstand. Bei Familienaufstellungen wird diese uns innewohnende räumliche Vorstellung zur Abbildung von Beziehungen mit Hilfe von Stellvertretern (anderen Personen) genutzt.

Wenn wir emotionale Ungleichgewichte spüren, die uns ein Leben lang begleiten, ohne dass wir ihre Ursache tatsächlich in Worte fassen können, kann uns das Familienstellen Lösungen aufzeigen. Im Laufe der Aufstellung können bis dahin "unterbrochene" Bewegungen der Seele weitergehen und zu ihrem Ziel finden.

Dabei geht die Aufstellungsarbeit davon aus, dass wir eingebunden sind in Kräfte, die weit über uns hinausreichen, in sogenannte systemische (wissende) Felder. Bert Hellinger hat in seiner Arbeit beobachtet, dass der Mensch als Individuum in eine Familienseele eingebunden ist und diese wiederum in eine kollektive Seele. Auch Natur-Wissenschaftler, wie zum Beispiel der Biologe Rupert Sheldrake, der die Existenz von wissenden (morphischen) Feldern in der Natur postuliert oder der Nobelpreisträger Hans-Peter Dürr, der feststellte, dass sich die moderne Quantenphysik mit den Wissen der alten Weisheitslehren deckt, stützen diese Hypothese.

In unserer Fastenwoche bekommen Sie einen Einblick in die systemische Arbeit des Familienstellens, gewinnen über die Stellvertretertätigkeit tiefe Einsichten in die Bewegungen der Seele und können so sukzessive mehr Klarheit für ihr eigenes Anliegen und ihre eigene Aufstellung finden.

Preis im Doppelzimmer

€ 795,00

Preis im Einzelzimmer

€ 915,00

Datum

29.06.–05.07.2023

Freie Plätze

9

Jetzt anmelden


Zur Übersicht